Sicherheit in den operativen Systemen der Industrie 4.0

Please use your KuppingerCole account to log in or create one, if you don't have it yet.


Unter dem Begriff Operational Technology werden die Technologien zusammengefasst, die die Transformation von Waren und Dienstleistungen betreffen, etwa in produzierenden Unternehmen oder bei Energieversorgern (ICS: Industrial Control Systems & SCADA: Supervisory Control and Data Acquisition).

Mit der Entwicklung zur Industrie 4.0 wird die Grenze zwischen klassischer IT (Informationstechnologie) und Operational Technology zunehmend durchlässiger. Während dies einerseits die Effizenz und die Agilität bei der Administration erhöht, führt diese IT/OT-Konvergenz zu einer rapide anwachsenden Gefährdung kritischer Systeme. Waren diese bislang physikalisch und/oder logisch isoliert und konnten durch Zugangskontrolle vermeintlich angemessen geschützt werden, sind diese vom Unternehmensnetzwerk oder aus dem Internet erreich- und kontrollierbar. Gleichzeitig benötigt praktisch jeder Nutzer in OT-Umgebungen heute privilegierte Zugangsrechte, da diese Nutzer ja steuernd und damit administrativ in sicherheitsrelevante Prozesse eingreifen müssen.

Language: Deutsch • Duration: 01:00:28 • Resolution: 1280x720

Learn more about this webinar