Webinar
Sicherheit für SAP und mehr: Wie IGA-Systeme unterstützen können"

Das Webinar hat am 28. Oktober, 2021 stattgefunden.
Webinar Präsentation Martin Kuppinger
Webinar Präsentation Klaus Hild

Aufzeichnung ansehen

In diesem Webinar lernen Sie:

  • Wie man risikobehaftete Zugriffe in SAP und anderen Business-Applikationen identifizieren kann
  • Wie man analysieren kann, wie solche Berechtigungen konkret genutzt werden
  • Wie Sie Notfallzugriffe von unterwegs aus und regelkonform gewährleisten
  • Wie Sie gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben zur GRC einhalten
  • Welche Lösungsszenarien es für die Integration von GRC und IGA gibt

Risikobewertungen und Transparenz für Business-Applikationen auch ohne spezielle GRC-Module implementieren

Access Governance-Tools sind in der heutigen Business-IT ein unverzichtbares Element. Sie dienen dem Management von Benutzer- und Berechtigungsworkflows, der Vergabe von Zugangsrechten, der Durchführung von Kampagnen zur Zugriffszertifizierung und der Implementierung und Prüfung von Controls für die Funktionstrennung (SOD). Mit einer wachsenden Zahl von Business-Applikationen, gerade auch aus der Cloud, und ihrer Vernetzung wächst die Herausforderung, Access Governance übergreifend und automatisiert umzusetzen.

Die Verwendung manueller Zugriffskontrollen oder anderer isolierter Methoden zur Überwachung der Aufgabentrennung über mehrere Geschäftssysteme hinweg kann zu signifikanten Risiken führen. Dazu zählen Betrug, Verlust sensibler Daten und Audit-Findings. Fehlende granulare Transparenz über die Zugriffsrisiken komplexer ERP-Systeme und Business-Anwendungen verschärft das Problem und führt zu mehr Arbeit für IT-, Sicherheits-, Audit- und Compliance-Teams.

Das erwartet Sie

Da man sowohl IGA (Identity & Access Governance, also die Kombination von User Lifecycle Management und Access Governance) als auch die spezifischen Einblicke und Funktionen von Business-Applikationen wie SAP benötigt, stellt sich die Frage, wie man diese Herausforderungen fokussiert und effizient lösen kann. IGA-Systeme, die spezifische Funktionen für GRC in Business-Applikationen integrieren, sind ein valider Lösungsansatz, gerade für die sich schnell verändernde IT. Martin Kuppinger, Principal Analyst bei KuppingerCole, wird auf das Zusammenspiel von IGA und GRC, die Anforderungen und die konkreten Lösungsmöglichkeiten eingehen.

Klaus Hild, Manager, System Sales DACH bei SailPoint, wird aufzeigen, wie Identity Security hilft, Zugriff und Benutzerrechte für verschiedenste Anwendungen in der Cloud und vor Ort sicher zu managen, um die von den komplexen ERP-Systemen von heute ausgehenden Risiken zu mindern.

 Never Miss Another Webinar

Enter your email to subscribe:

Klaus Hild arbeitet seit Ende der 90er Jahre im Bereich Identity und Access Management. In verschiedenen Positionen hat er viele Kundenprojekte initiiert, Aufgaben in diesen Projekten beschrieben und umgesetzt. Seit 2016 arbeitet er für Sailpoint Technologies.

Lead Sponsor

         FAQ

Join this combined presentation to gain quick insights and hands-on solutions from a KuppingerCole analyst and selected industry expert, finishing with by a comprehensive Q&A for your individual business challenges.

To register for the webinar, you need to log in to your KuppingerCole User first. If you do not have a KuppingerCole User yet, you can sign up here. After logging in, please enter your requested personal data which is necessary for the further administration of your registration. Once registered, a booking confirmation will be sent to your indicated email address.

Our webinars last approximately 50-60 minutes.

If you didn’t receive the booking confirmation in your inbox, please check your spam folder. If you cannot find the booking confirmation in your spam folder, please contact us. We will get back to you within one business day.

We use the "GoToWebinar" software for the webinars. Simply click on "Join the webinar" in the registration confirmation. GoToWebinar will check directly on your computer if the software is already installed. If not, the installation process will start automatically, and you only need to confirm it.

To participate, you need a computer or a laptop with Internet access. If you want to use the sound transmission via the computer, you will need headphones (headset) or speakers. You do not need a webcam or microphone. A combination of computer and telephone is also possible - you then follow the webinar via your Internet connection on the computer and dial in at the same time via telephone to listen to the moderator's explanations. You can type in questions in the chat window. In the registration confirmation you will also receive a link that allows you to test the technical requirements in advance.

Our webinars are generally free of charge.

The recordings and presentation slides will be available on the website shortly after the webinar. An email will be sent to all registered users. In order to access the materials, you will need to log in to your KuppingerCole User first.

Yes, the recordings and presentation slides are made available to all users that registered for the webinar, regardless if they attended live or were tied up with business. You do not need to deregister.

In some companies there are - mostly due to restrictive IT policies - problems with the installation. We regret this, of course, but cannot provide support in these cases. But no problem: You will receive the recording after the webinar, which you can watch in a normal web browser.