Identity & Access Management als Fundament für das Digitale Business

  • LANGUAGE: Deutsch DATE: Thursday, December 04, 2014 TIME: 16:00 Uhr
Upcoming Webinars
Das Digitalzeitalter, die Verschmelzung der digitalen mit der „wirklichen“, der analogen Welt, verändert unser Geschäft grundlegend und irreversibel. Bestehende Geschäftsmodelle an die neuen Anforderungen anzupassen und neue Chancen wirksam und effizient zu nutzen, ist die große Herausforderung dieser Transformation und unserer Zeit. Plötzlich ist die IT überall und Bestandteil aller Ebenen der Wertschöpfung. Alle Beziehungen eines Unternehmens, insbesondere aber die zu Kunden und Geschäftspartnern, müssen neu gedacht werden. So auch die Informationssicherheit.

Identity und Access Management hat sich über die reine Verwaltung unternehmensinterner Identitäten und Zugriffsberechtigungen hinaus zu einem zentralen Element der Informationssicherheit für das Zeitalter des digitalen Business entwickelt. Dieses Webinar zeigt Ihnen, wie eine IAM Infrastruktur aufgebaut sein muß, die diese neue Rolle wahrnimmt.

Dieses Webinar zeigt die relevanten Aspekte einer Ausdehnung des Identity und Access Management für das Digital Business:

  • Neue Identitäten: Kunden, Geschäftspartner und Devices als Objekte im Next Generation IAM
  • Arten des Zugriffs: Von B2B bis zur Mobile Application und dem Internet of Things
  • Einfacher und sicherer Zugriff? - Ein Überblick über APIs und Konzepte für das Digital Business
  • Identity Informationen jenseits traditionellem Corporate IAM - Was ist Identity Relationship Management (IRM)?
  • Anwendungsszenarien und Success Stories für IAM im Digital Business

Im ersten Teil des Webinars stellt Matthias Reinwarth, Senior Analyst bei KuppingerCole, die zentrale Rolle von Identity und Access Management als Fundament des Digital Business dar. Aufbauend auf klassischen IAM-Konzepten erläutert er die neuen Herausforderungen an das Identity und Access Management für die Digital Business Transformation, die veränderten technischen Konzepte und den resultierenden Nutzen für Unternehmen und Kunden. Im Anschluss stellt er das Konzept des Identity Relationship Managements als Weiterentwicklung des IAM im Kontext des Digital Business dar.

Im zweiten Teil spricht Markus Webber von ForgeRock über die praktischen Aspekte bei der Einführung eines kundenzentrierten Identitätsmanagement und stützt sich dabei auf aktuelle Beispiele wie beispielsweise Salesforce, Vodafone und Toyota. 


Platinum Sponsors

Speakers

Markus Weber ist Senior Produkt Manager bei ForgeRock. Bevor er im Januar 2014 zu ForgeRock kam, war er 14 Jahre lang bei Sun Microsystems und Oracle tätig, und hatte Schwerpunkte sowohl im technischen Pre-Sales als auch im Technischen Marketing in den Bereichen Betriebssysteme,...


Platinum Sponsor

Die ForgeRock Identity Platform transformiert den Weg, wie Millionen von Kunden und Bürgern mit Unternehmen und Organisationen online interagieren. Kundenzentriertes Identitätsmanagement ist der Treiber moderner Unternehmen mit höchster Sicherheit und tieferen Kundenbeziehungen ob in der Cloud, auf mobilen Endgeräten oder von den innovativsten Geräten im ‚Internet der Dinge’.

ForgeRock arbeitet mit Hunderten Unternehmen, wie Zalando, Toyota, Swisscom oder TomTom,  weltweit zusammen, um ihr digitales Geschäft voranzutreiben und Identität zum Kern Ihrer Kundenbeziehung zu machen.

Gegründet wurde ForgeRock im Jahr 2010 in Norwegen und verfügt heute über Büros weltweit. Die Führung des Unternehmens mit bekannten Vorreitern der Open-Source-Bewegung verfügt zusammen über jahrzehntelange Erfahrung in der Softwarebranche. Weitere Informationen finden Sie unter www.forgerock.de

Watch now

Downloads

Webinar-Präsentation, KuppingerCole

Webinar-Präsentation, ForgeRock

Webcast download

Popular Webcasts

Next Webinar

Webinar

Secure Login for Highly-Regulated Hybrid Environments: Avoid Being Forced Into the Cloud

The march of the cloud is unstoppable. Eager to outsource the tedious and expensive maintenance of their IT infrastructures to a reliable 3rd party, most companies would dream of becoming cloud-native, at least in the long term. Needless to say, letting someone else run your identity management out there sounds like a great idea as well, hence the rising popularity of Identity-as-a-Service solutions that combine the latest technology achievements with the flexibility of the cloud.

Next Conference

Congress

European Identity & Cloud Conference 2019

Come to the place where the Digital Transformation is happening. The European Identity & Cloud Conference, held from May 14-17, 2019, offers a mixture of best practice discussions, visionary presentations, and networking opportunities with a future-oriented community. More than 800 thought leaders, leading vendors, analysts, executives, and end-users get together in Munich to be inspired by a list of world-class speakers.

Become a Sponsor

Call

+49 211 23707710
Mo – Fr 8:00 – 17:00