Effiziente Administration von Benutzerberechtigungen - Wenn Rollenvergaben alleine nicht ausreichen

  • LANGUAGE: Deutsch DATE: Thursday, September 17, 2015 TIME: 10:00 Uhr
Upcoming Webinars

Die Einhaltung und Umsetzung komplexer Regularien stellt viele Organisationen vor große Herausforderungen. Das Berechtigungsmanagement muss mit Blick auf die Vielzahl möglicher Berechtigungen beherrschbar bleiben. Eine rein rollenbasierende Berechtigung ist aber mit Blick auf die notwendig werdende Anzahl statischer Rollen oft nicht angemessen. Die regelbasierte Vergabe von Berechtigungen kann hier eine wichtige IT-Governance-Komponente darstellen.

In einer agilen Welt mit einer steigenden Anzahl an Regeln und Akteuren stoßen reine Rollenkonzepte oft an Komplexitätsgrenzen. Hier bietet eine regelbasierte Berechtigungssteuerung als Ergänzung des rollenbasierten Ansatzes Abhilfe: Ist ein Mitarbeiter z.B. via Mobiltelefon mit einer Anwendung verbunden, sollten andere Berechtigungen gelten, als beim Zugriff dieses Mitarbeiters von seinem regulären Arbeitsplatz. Ein Assistenzarzt sollte ggf. vom Homeoffice aus nicht auf Patientenakten Vollzugriff haben.

Compliance-Vorschriften (z.B. MaRisk, Basel II, E-Health, IT-Sicherheitsgesetz), müssen sich praxisnah und effizient in einem zentralen Berechtigungsmanagement abbilden lassen, um deren unternehmensweite Durchsetzung und Einhaltung zu ermöglichen.

In diesem Webinar lernen Sie mehr über:

  • Grundlegende Konzepte für die Regelung des Zugriffs auf Unternehmensdaten und -systeme
  • Die Vorteile eines zentralen, hybriden Berechtigungsmanagements
  • RBAC und ABAC als Kontinuum

Im ersten Teil des Webinars wird Matthias Reinwarth, Senior Analyst bei KuppingerCole, die unterschiedlichen konzeptionellen Wege aufzeigen, wie Zugriffe geregelt werden können und welche Herausforderungen bei der Veränderung hin zu dynamischen Ansätzen zu beachten sind.

Danach wird Frank Böhm, Geschäftsführer der FSP GmbH Software & Consulting, die wesentlichen Elemente der praktischen Umsetzung einer solchen Strategie anhand von Praxisbeispielen beschreiben.


Speakers

Frank Böhm arbeitet seit 2002 als Geschäftsführer für die FSP GmbH. Herr Böhm verantwortet die Bereiche Marketing, Vertrieb und Personal. Seine berufliche Karriere begann Herr Böhm 1989 als Berater im Bereich Financial Services bei Accenture. Dort leitete er...


Platinum Sponsor

Die FSP GmbH steht für qualitativ hochwertige Software und Beratung. Als Softwarehersteller fokussiert die FSP auf den Bereich IT-Berechtigungsmanagement. Die IGA-Suite (Identity Governance & Administration) ORG schützt geistiges Eigentum und kritische Prozesse. Auch zukünftige Anforderungen an das IT-Berechtigungsmanagement werden von ORG schon heute abgedeckt (z.B. ABAC, RBAC, Rezertifizierung, Revisionssicherheit, etc.). Die KuppingerCole Analysten sehen FSP ORG als einen Geheimtipp und raten, es in einen Produkt-Auswahlprozess aufzunehmen. Gartner nennt FSP einen „Notable Vendor“ im MQ IGA 2015.

Nach dem Motto „Wettbewerbsvorteile aus einer Hand“ bietet die FSP ganzheitliche Lösungen von der Fachberatung und -konzeption bis hin zur Softwareentwicklung an. 

Watch now

Downloads

Popular Videos

Next Webinar

Webinar

Lessons From a Journey Into a Real-World Ransomware Attack

Ransomware Attacks have become the biggest single cyber risk for enterprises of any size and industry. Research indicates a steep rise not only in the number of attacks, but as well in the average damage per incident. It is therefore essential that organizations are prepared for these attacks.

Become a Sponsor

Call

+49 211 23707710
Mo – Fr 8:00 – 17:00